Neuer Bürgermeister Phil Woodall

Pagham Strand

Rathaus
Foto: ©

Am 13. Mai wurde von den Gemeinderäten einer neuer ehrenamtlicher Bürgermeister für die Dauer eines Jahres gewählt: Phil Woodall. Eine Woche zuvor war die Wahl zum Gemeinderat. Stimmenkönig wurde dabei Jim Brooks mit über 700 Stimmen. Er gilt auch als Stimmungskönig, da er gelegentlich auch als Clown bei Butlins aufgetreten war.

Längst nicht so viele Stimmen erhielt der neue Bürgermeister, der aber vom gewählten Gemeinderat auserkoren wird. Er war bereits 2017 Bürgermeister, gefolgt von Stephen Reynolds, dem es bei der Wahl vom 2. Mai nicht so gut ging. Er verlor seinen Sitz im Gemeinderat. Er nahm es gelassen und sagte, dass er nun acht Jahre der Stadt dienen durfte und es als besondere Ehre angesehen hatte, ein Jahr Bürgermeister zu sein.


Die Liberalen heimsten die meisten Sitze ein, dagegen verloren die Konservativen alle vier Sitze. Ein Zeichen der Zeit, nachdem die „Torys“ auch in der Regierung sehr umstritten sind? Nur noch ein Labour-Abgeordneter sitzt im Gremien, dafür zehn Liberale und fünf Unabhängige. Letztere stellen die beiden repräsentativen Posten: Bürgermeister und Stellvertreter. Der wird normalerweise in einem Jahr Nachfolger des Bürgermeisters. Steve Goodheart hatte die zweitmeisten Stimmen erhalten. Goodheart hatte noch vor drei Jahrzehnten für eine Idee gekämpft, die inzwischen erfolgreichster Event in Bognor Regis ist. Er war der Gründer des Rox Festivals im Juli, an dem auch schon eine Band aus Weil am Rhein teilgenommen hatte.

Die Bürgermeister unterstützen während ihrer Amtszeit eine ausgewählte karitative Einrichtung. Phil Goodall hat „SERV Sussex“ ausgesucht. Diese von ehrenamtlichen aufgebaute und organisierte Einrichtung versorgt Krankenhäuser mit Transporten, so dass notwendige gebrauchte Medikamente, Blutkonserven und andere Dinge so schnell wie möglich besorgt werden können. In Gemeinderat von Bognor Regis sitzen Abgeordnete aus fünf Wahlbezirken: Hatherleigh, Hotham, Marine, Orchard und Pevensey. Im neuen Gemeinderat, der sich im 1929 gebauten Rathaus an der Clarence Road trifft, sitzen auch einige Gemeinderäte, die bereits in Weil am Rhein waren: Adam Cunard und Sandra Daniells, die Präsidentin des Städtepartner-Vereins von Bognor Regis. Oder Jim Brooks und Jeannette Warr. Die Räte haben für die nächsten Jahre ein Leitbild definiert mit dem Motto „Sunniest Bognor Regis“. Die Stadt gilt als wärmster Ort in Großbritannien. Aber das Leitbild verfolgt vor allem soziale Ziele, aber auch ein besseres Image und Sicherheitsaspekte in der Stadt. Weitreichende Entscheidungen wie Straßenbau oder finanziell relevante Angelegenheiten werden ohnehin im Distrikt-Council des Arun-Bezirks getroffen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen