Bognor Regis

Strand von Bognor Regis

Strand von Bognor Regis
Foto: © stock.adobe.com/Kit Leong

Ein ungewöhnlich mildes Klima wird dem Badeort Bognor Regis südlich von London bescheinigt. In den letzten zehn Jahren durfte er das Prädikat als sonnigster Ort Großbritanniens tragen und immer wieder wurde ihm der sauberste Strand der Insel attestiert.

Bognor Regis ist seit dem 6.9.1987 Partnerstadt von Weil am Rhein.


Badehaus von Bognor Regis

Badehaus in Bognor Regis
Foto: © stock.adobe.com/Kit Leong

Zahlreiche Kontakte sind seither entstanden - regelmäßige gegenseitige Besuche der Orchestergesellschaft Weil am Rhein und des Music Club in Bognor Regis sind das Paradebeispiel für eine erfolgreiche Partnerschaft.

Das in Weil am Rhein ansässige Barock-Ensemble Musica Antiqua hat bereits vier mal in Bognor Regis konzertiert, eine Tangogruppe ist umgekehrt in Weil aufgetreten, während die Rockgruppe Imago beim größten Freefestival Englands vor den Toren der Partnerstadt als erste junge Gruppe entsandt wurde.


Kommunalpolitisch betrachtet ist Bognor Regis seit der Gemeindereform von 1979 in drei sogenannte "Parish Councils" (Aldwick, Bersted und Felpham) und in ein "Town Council" aufgeteilt, die alle politisch voneinander unabhängig sind und jeder für sich einen eigenen Gemeinderat hat.
Die kommunalpolitische Hauptverantwortung liegt jedoch in den Händen des "Arun District Council", eine Art Gemeindeverband der drei Städte Arundel, Bognor Regis und Littlehampton sowie 20 kleiner Ortschaften. Ein Besucher, der einen dauerhaften Eindruck auf die Stadt ausübte, war kein anderer als König Georg V. Er verbrachte hier 1929 einen sehr langen Erholungsurlaub nach einer ernsten Krankheit.
Er war so zufrieden, dass er der Stadt Bognor zu ihrem silbernen Jubiläum den königlichen Beinamen "Regis" verlieh.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen